Soliaktion in Hamburg!

Heute morgen wurden an der Universität Hamburg drei Solitransparente für die protestierenden Studis in Österreich aufgehängt. Am Hauptgebäude der Uni hingen sie leider nur für kurze Zeit. Nachdem das Hauspersonal dort sich gezwungen sah Stress zu machen, wurden die Transpis umgehängt. Jetzt hängen sie mitten auf dem Campus.

Damit erklären sich einige Studierende der Uni Hamburg solidarisch mit den Protesten in Österreich und setzen ein erstes Zeichen für Aktionen in Hamburg; ob nun weitere konkrete Soli-Aktionen oder Aktionen im Laufe der Global week of action mit dem Motto „Education is not for Sale!“.
Quelle

Ein Gedanke zu „Soliaktion in Hamburg!

  1. Bin zutiefst enttäuscht; nur drei Studis haben sich solidarisch mit den Metallern erklärt. aber Hauptsache man fragt den ÖGB um Geld.

Kommentare sind geschlossen.