SJ Genf solidarisiert sich!

An die kämfenden StudentInnen in Wien und ganz Österreich

Wir von der sozialistischen Jugend Genf beobachten euren Kampf mit vollster Aufmerksamkeit und senden euch all unsere Solidarität. Setzt die Besetzungen und Strassendemonstrationen fort, bis eure Forderungen erfüllt sind.

Es wird auch hier zu Mobilisierungen an der Uni im Zuge der internationalen Aktionstage mitte November kommen. Ihr steht im Kampf nicht alleine da, sondern StudentInnen in ganz Europa und der ganzen Welt führen denselben Kampf gegen den Ausverkauf der Bildung. Es ist EIN Kampf den wir führen, den Kampf für öffentliche, demokratische und frei zugängliche Unis. In diesem Sinne senden wir euch ganz viel Kraft und Durchhaltewillen im Kampf.

Wehren wir die Angriffe der Bourgeoisie und des Staates gegen unsere Unis ab, vereinigen wir unseren Kampf mit dem der ArbeiterInnen für ihre Arbeitsplätze, würdige Abreitsbedingungen und echte Sozialwerke und schlagen somit mit doppelter Stärke zurück.

Pas de question de continuer à payer leur crise! (Wir sind nicht mehr bereits, weiter für ihre Krise zu bezahlen!)

Hoch die internationale Solidarität!

Sozialistische Jugend Genf (Schweiz)

PS. Die schweizer Presse berichtet, wenn überhaupt, nur sehr Oberflächlich über euren Kampf. Dies ist für uns ein Zeichen, dass die herrschende Klasse ganz offensichtliche ein überspringen der Proteste auf Unis in der Schweiz fürchtet. Wir werden sie schon noch das fürchten lehren!