Juso-Hochschulgruppe der FernUniversität Hagen erklärt sich solidarisch

04.11.2009 – Solidaritätserklärung der Juso-Hochschulgruppe der FernUniversität in Hagen mit den das Audimax der Universität Wien besetzenden Kommilitoninnen und Kommilitonen

Seit dem 22.10.2009 haben Kommilitoninnen und Kommilitonen den Audimax der Wiener Universität besetzt

Ihre Forderungen nach:

  • freiem Hochschulzugang und der Abschaffung ökonomischer Kriterien für den Zugang zu Bildung, welche den strukturellen Rassismus und die soziale und ökonomische Ungleichheit aufrecht erhalten, d.h. die Abschaffung aller Studiengebühren und die Aufhebung aller weiteren finanziellen Zugangsbarrieren im Bildungsbereich und zwar unabhängig von StaatsbürgerInnenschaft, Alter und Dauer des Studiums,
  • Schluss mit Unterfinanzierung, Wettbewerbslogik und Elitenbildung im Bildungsbereich, d.h.: keine Privatisierung und kein Ausverkauf öffentlicher Einrichtungen und Güter,
  • Gewährleistung der Qualität von Bildung und Lehre nicht durch Zugangsbeschränkungen, sondern durch ausreichende Finanzierung im Bildungssektor,
  • der Abschaffung prekärer Dienstverhältnisse im Bildungsbereich sowie in der gesamten Arbeitswelt: keine a- typischen Beschäftigungsverhältnisse wie freie Dienstverträge, zeitlich befristete Verträge, Werkverträge etc.;
  • Ausfinanzierung aller Bildungseinrichtungen,
  • der Finanzierung von Forschung und Lehre in einem Ausmaß, das die Beschaffung von Drittmitteln nicht notwendig macht, Drittmittel gefährden die Unabhängigkeit von Wissenschaft und Forschung, daher keine Drittmittel!
  • freiem Zugang zu allen Studiengängen,
  • Gewährleistung der Anrechenbarkeit von Lehrveranstaltungen und Abschlüssen im In- und Ausland,
  • Abschaffung der Hochschulräte,
  • Inklusion statt nur Integration von Studierenden mit chronischer Erkrankung und Behinderung,
  • Quotenregelungen gegen die Diskriminierung aufgrund Alters, Geschlecht, sexueller Orientierung,
  • Quotenregelungen für MigrantInnen,
  • Ermöglichung und Sicherstellung kritischer Lehre und Forschung,
  • Beibehaltung und Ausbau der studentischen Mitbestimmung und der verfassten Studierendenschaft,

kurz:

  • Freie Bildung für Alle
  • Stopp der Ökonomisierung von Bildung und anderer Lebensbereiche
  • Stopp der Verschulung des Studiums

sind auch in Deutschland relevant und werden von uns solidarisch unterstuetzt!

Eure Juso- HSGlerInnen aus Hagen!

Link: http://unibrennt.at