Solidarität aus Lateinamerika

Lateinamerika, 19. November 2009

Die untenstehenden unterzeichnenden Organisationen, alle Mitglieder des akademischen lateinamerikanischen Unterfangens, möchten mit diesem Dokument ihre bedingungslose Solidarität und Unterstützung gegenüber den sich gegenwärtig ereignenden sozialen Protesten und Mobilsierungen in Österreich ausdrücken, welche sich mit Entschlossenheit und als Vorbild gegen den Vormarsch des Neoliberalismus und die erneute Ausdehnung der Kolonialität des Wissens in Europa stellen. Dies zeigt, dass sich die Kämpfe für die Dekolonisierung und Emanzipation auf dem ganzen Globus ereignen.

Wir unterstützen nachdrücklich die folgenden Forderungen, welche die StundentInnenbewegung ausdrückt:

1) Bildung mit Qualität statt Ausbildung für kapitalistische Zwecke

2) Freier und universeller Universitätszugang

3) Demokratisierung der Universitäten

4) Komplette Ausfinanzierung der Universitäten durch den Staat

5) Erfüllung des Behindertengleichstellungsgesetzes in allen Universitäten

6) Beendigung der prekären Arbeitsverhältnisse in allen Universitäten

7) Frauenquote von 50% in allen universitären Bereichen

—-

8) Ende der Diskriminierung von „ausländischen“ StudentInnen in Österreich, also auch von  lateinamerikanischen Studierenden.

KollegInnen in Österreich und in aller Welt, der Kampf für die Errichtung einer Welt ohne Unterdrückte ist der von allen, Kraft und Beständigkeit in eurem Kampf. Wir grüßen euch brüderlich,

Colectivo de Pensamiento Decolonial (Kollektiv Dekoloniales Denken), Bolivien.

Centro Alternativo de Estudios Sociales Interculturales (Alternatives Zentrum der interkulturellen Sozialwissenschaften), Venezuela.

Centro de Estudios Latino/Americanos y del Caribe (Zentrum für lateinamerikanische Studien der Karibik), USA.

Centro de Investigaciones Sociales (Zentrum für Sozialforschung), Perú.

Centro Internacional de Investigaciones Decoloniales (Internationales Zentrum für dekoloniale Forschung), Venezuela.

Fondo Documental Afroandino (Afroandiner Dokumentationsfond), Ecuador.

Grupo de Estudios Sobre Colonialidad (Studiengruppe zur Kolonialität), Argentinien.

Laboratório Social “José Carlos Mariategui” (Soziallabor “José Carlos Mariategui), Brasilien.

Movimiento Juvenil Descolonial (Dekoloniale Jugendbewegung), Kolumbien.

Taller Intercultural (Interkulturelle Werkstatt), Ecuador.