Archiv der Kategorie: die Angewandte

Resolution des Senats der Universität für angewandte Kunst Wien

Senatsresolution einstimmig beschlossen in der Sitzung am 12. November 2009

Wien (OTS) - Der Senat der Universität für angewandte Kunst Wien
begrüßt und unterstützt die aktuelle studentische Bewegung, weil sie
dazu geführt hat, dass die österreichischen Universitäten und deren
Bedeutung für die Zukunft unseres Landes endlich einmal Gegenstand
einer breiten gesellschaftlichen und politischen Diskussion sind.
Offenbar ist es nur mittels plakativer und demonstrativer Aktivitäten
möglich, Hochschulpolitik ins Zentrum der öffentlichen und
politischen Wahrnehmung zu bringen. 
 
   Kreativität und damit zusammenhängend Innovationskraft in
Wissenschaft und Kunst sind die entscheidenden Faktoren für eine
positive Entwicklung unserer Gesellschaft. Die Basis dafür sind die
Leistungen der Universitäten in Lehre, Forschung und
Kunstentwicklung. Der qualitative, quantitative und finanzielle
Ausbau des österreichischen Universitäts- und Hochschulsystems ist
daher ein Gebot der Verantwortung gegenüber der Zukunft unseres
Landes und liegt im Interesse aller Bevölkerungsgruppen und der
Wirtschaft. 
 
   Der Senat der Universität für angewandte Kunst Wien erklärt sich
mit der Forderung der Studierenden nach Beseitigung der im
internationalen Vergleich dramatischen Unterfinanzierung des
österreichischen Universitäts- und Hochschulsystems solidarisch und
plädiert diesbezüglich für einen möglichst raschen Kurswechsel in der
Hochschulpolitik Osterreichs. 
 
   Der Senat der Universität für angewandte Kunst Wien fordert daher
die zuständigen politischen Instanzen unseres Landes auf, den Dialog
mit den Universitäten über deren Bedeutung für die Zukunft unseres
Landes sowie über eine stärkere Positionierung von Wissenschaft und
Kunst im realpolitischen Wertekanon weiterzuführen und endlich
konkrete und deutliche Maßnahmen zu einer Verbesserung der Situation
zu setzen. Der Zustand unseres gesamten Bildungssystems - auch
außerhalb der Universitäten - erfordert ähnlich entschlossenes,
rasches und in der Dimension mutiges Handeln, wie die politische
Reaktion auf die aktuelle Bankenkrise.
 
 O.Univ.-Prof. Mag. art. Sigbert SCHENK 
 Vorsitzender des Senats 
 
Rückfragehinweis:
   Universität für angewandte Kunst Wien
   Stabstelle für Öffentlichkeitsarbeit
   Oskar Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien
   Tel.: +43-1-711 33 DW 2160
   www.dieangewandte.at