Schlagwort-Archive: International

Potsdam braucht Verstärkung!

In der Nacht erreichte uns folgender NOTRUF:

Hallo Leute,
Potsdam soll laut BesetzerInnen spaetestens sonntag Abend geraeumt werden. Um 17 Uhr (Sonntag) findet ne Pressekonferenz statt. Es sollten viele Leute tagsüber und abends dort sein. Wenn Leute mit Presseausweisen kommen würden wäre das ebenfalls supergut! Gebt das weiter, bitte!
Gute Nacht!

Also auf dass es noch viele schöne Nächte im neu geschaffenen Potsdamer Freiraum gibt schicken wir euch solidarische Grüße und eine große Schaufel Wiener Glut!
Auch wir in Wien schließen uns dem Aufruf an: Leute nehmt die Beine in die Hand und füllt euren Freiraum mit den Gedanken von morgen!!

HALTET DURCH!!
einen schönen sonntag noch!!

Brandneu: Uni Münster ist besetzt!!

Solidarische Grüße nach Münster!! Ihr seid HeldInnen!!

Audimax der Uni Münster besetzt!!
Veröffentlicht am 4.11.2009 von astamuenster

münster

Die Uni Münster ist besetzt!

Der AStA der Uni Münster unterstützt die heute angelaufene Besetzung des Audimax in Münster und ruft die Studierenden dazu auf, die Besetzerinnen und Besetzer bei ihrem Kampf für eine freie Bildung zu unterstützen.

*
o
+ Wir fordern den Stop der Ökonomisierung von Bildung!
+ Wir fordern freie Bildung für alle!
+ Wir fordern eine ausreichende öffentliche Finanzierung aller
+ Bildungseinrichtungen!
+ Wir fordern eine radikale Demokratisierung der Schulen und Hochschulen!

„Heute, am 04.11.2009 um 12 Uhr haben unabhängige münsteraner Studierende den Audimax friedlich besetzt. Unser Ziel ist es, auf die gravierenden Misstände im Bildungssystem aufmerksam zu machen. Denn es kann nicht sein, dass trotz Protesten und Wahlversprechen wir uns tagtäglich nach wie vor mit nicht ausreichend bereitgestellten Seminarplätzen, Studiengebühren und überfüllten Hörsälen konfrontiert sehen.

Weitere Forderungen der Besetzer sind:Es darf nicht sein, dass die Umsetzung des Bologna-Prozesses noch immer zu einer stetigen Verschlechterung der Studienbedingungen führt – und das trotz aller Beteuerungen und leeren Versprechungen sowohl von Seiten der Politik wie auch des Rektorats. Wenn Großdemonstrationen und Verhandlungen keine Verbesserung unserer Studienbedingungen bewirken können, müssen wir zu neuen Mitteln greifen. Daher laden wir dich herzlichst ein, an unserer ganz eigenen Vorlesung zum Thema Bildung im Audimax, Johannisstraße 12-20 teilzunehmen.“

Die Besetzerinnen und Besetzer möchten in den nächsten Tagen einen alternativen Vorlesungsbetrieb im Audimax aufbauen und laden interessierte Studierende ein, sich in der Planung mit einzubringen.

Solidaritätserklärung Studierendenrat der Universität Erfurt

„Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,


Respekt! Eure Aktionen machen wieder Mut, sich für freie Bildung stark zu machen. Ihr zeigt
eindrucksvoll, dass bessere Bedingungen in den Lernfabriken erkämpft werden müssen. Im Juni
2009 zeigten deutsche Studierende, Schülerinnen und Schüler ebenfalls, dass es in der Lehre
mangelt. Leider fehlte hierzulande der gewisse Funken, den unibrennt.at entfacht.
Wir bekennen unsere Solidarität zu euren Zielen und hoffen, dass ihr mit euren Aktionen ein
Zeichen setzen könnt.

~ Der Studierendenrat der Universität Erfurt ~“

Solidaritätserklärung TuCa

Solidarität mit den Besetzer_innen!

Seit über einer Woche dauern die Proteste an österreichischen Hochschulen an, die in der Besetzung des Audimax in Wien ihren Ausgangspunkt nahmen. Die allgemeinen Forderungen und konkreten Kritikpunkte, die in Plena formuliert und auf Demonstrationen artikuliert werden, sind ebenso die der hessischen Studierenden, die sich im Sommer 2006 erfolgreich gegen Studiengebühren wehren konnten. Gegen den Bologna-Prozess wurde beim Bildungsstreik 2009 demonstriert und besetzt.

Solidaritätserklärung TuCa weiterlesen

Soliaktion in Hamburg!

Heute morgen wurden an der Universität Hamburg drei Solitransparente für die protestierenden Studis in Österreich aufgehängt. Am Hauptgebäude der Uni hingen sie leider nur für kurze Zeit. Nachdem das Hauspersonal dort sich gezwungen sah Stress zu machen, wurden die Transpis umgehängt. Jetzt hängen sie mitten auf dem Campus.

Soliaktion in Hamburg! weiterlesen

SDS Regensburg solidarisiert sich!

Liebe FreundInnen, liebe GenossInnen,

mit einiger Freude verfolgen wir seit Tagen euren Kampf um die Uni. Wir unterstützen dabei nicht nur eure Forderungen, sondern auch die Art und Weise wie ihr diese durchsetzen wollt. Obwohl wir diesen Sommer nicht so weit gegangen sind wie ihr jetzt betrachten wir euer beherztes Vorgehen mit Bewunderung und sehen die dauerhafte Besetzung von Räumen der Universität als richtiges, weil notwendiges Mittel, studentische Interessen durchzusetzen. Ihr seid viele, ihr seid einig, ihr seid gut organisiert!

SDS Regensburg solidarisiert sich! weiterlesen

AStA der Universität Regensburg

Liebe Freundinnen und Freunde in Österreich,

Nachdem wir uns gestern bereits solidarisch mit den Protesten in Wien erklärt haben, möchten wir uns mit den Aktionen in ganz Österreich solidarisch erklären.
Diese Erklärung geht auch an die Presse und wird bei uns an der Uni veröffentlicht:

AStA der Universität Regensburg weiterlesen